Ulrich Goetzke
Sie sind hier: Startseite » Arbeitsweise » NLP

NLP

Was ist das Besondere daran?

Die Abkürzung "NLP" bedeutet "Neurolinguistische Prozessarbeit" und ich wende es an, weil es Sie sehr lösungsorientiert in klaren Schritten schnell zu Ihrem Ziel führen kann. Es ist ein Extrakt aus anderen psychotherapeutischen Verfahren, die ich anwende: den Methoden von Virginia Satir (Familientherapie / Systemik), Milton Erickson (Hypnose) und Fritz Perls (Gestalttherapie).

Was bedeutet das für Sie?

Unter Umständen wird Ihr Anliegen damit in sehr wenigen Sitzungen gelöst und Sie erleben Ihre Veränderungen leichter als bei klassischen Verfahren.

Bei welchen Anliegen hilft das?

"Reines" NLP wende ich bei klar umgrenzten Anliegen an, wenn dafür innerlich "die Bahn frei" ist. Ich habe es erfolgreich z.B. bei Fressattacken, Phobien oder anderen Angstzuständen angewendet, auch bei Zwängen oder unliebsamen Gewohnheiten. Es findet auch Anwendung bei meiner Raucherentwöhnung.

Mehr

Unter dem Menü "Themen" finden Sie weitere Informationen zu "NLP".